online konfigurieren
Schriftzug der Gefahrgutbehälter UN-BOXX und UN-BOXXmax

Sammelbehälter für gefährliche feste Güter - Gefahrgutbehälter

Zum Schutz unserer Umwelt werden immer häufiger Speziallösungen für die Sondermüllentsorgung gefragt. Aus diesem Grund hat die P. HENKEL GmbH die Produktpalette um Ihre Gefahrgutbehälter vergrößert und bietet seit 2014 neben den Behältern UN-BOXX und ClinicBOXX mit 120 Volumenlitern auch die größere UN-BOXXmax und ClinicBOXXmax an. Diese neuen Behälter haben ein Nominalvolumen von 200l.

Alle Sammelbehälter für gefährliche Güter verfügen über eine UN-Zulassung und sind damit offiziell für die Sammlung und Aufbewahrung von gefährlichen Gütern der Verpackungsgruppen I (X), II (Y) und III (Z) zugelassen. Außerdem sind sie zum Transport nach ADR zugelassen. Dies bedeutet, dass die UN-BOXX optimal geeignet ist für die Sammlung von Werkstoffen, benutzten Putzlappen, Farbresten sowie brennbaren und umweltgefährdenden Stoffen.

Ein patentierter Deckel mit Dichtungssystem macht die Behälter licht- und luftdicht sowie besonders auslaufsicher. Außerdem ist das Handling sehr benutzerfreundlich, denn ein spezielles Verschlusssystem macht das Öffnen und Schließen besonders einfach. Zudem können UN-BOXX und ClinicBOXX sowie Ihre größeren Geschwister über Rollen leicht bewegt werden, so dass ein umständliches Heben oder Karren von oftmals verwendeten schweren Fässern entfällt. Mit 11 kg für die kleinen Größen und 14 kg für UN-BOXXmax und ClinicBOXXmax sind die neuen Behälter eher Leichtgewichte im Vergleich zu den herkömmlichen Fässern oder Tonnen.

Anwendungsbereiche der Gefahrgutbehälter

  • Zulässig als Verpackung gemäß Verpackungsanweisung P002 und abgeleitet für feste gefährliche Stoffe der Verpackungsgruppe I, II und III. Zusatzausrüstung: keine
  • UN-Zulassung Nr.: 1H2W/X…/S../../…/TGM-….
  • Zum Transport nach ADR zugelassen
  • vielseitige Einsatzmöglichkeiten, wie z. B.:
    • Behälter für Werkstoffe (Farbreste, Abfall, etc.)
    • Sammel- und Transportbehälter für benutzte Putzlappen diverser Nutzung
    • Behälter für brennbare und umweltgefährdende Stoffe
    • Öl- und Chemikalienbinder, Granulate
  • Der Behälter ist für verschiedene Gefahrstufen und UN-Klassifizierungen
    erhältlich, z.B. UN 3088 oder UN 3175 (Sammlung von Farbdosen in Verbindung mit einem festen aufsaugfähigen Stoff (z.B. Vlies) und dicht verschlossenen Säcken)
  • Patentierter Deckel mit Dichtungssystem, licht- und luftdicht, besonders auslaufsicher
  • Einfaches Verschlusssystem ermöglicht leichtes Öffnen und Schließen
  • Robuster Behälter aus HDPE (hochmolekulares Niederdruck-Polyethylen)
  • Individuelle Farbgebung des Behälters auf Anfrage möglich
  • Blickdichter Rumpf und Deckel mit diversen Hot Print und Siebdruck Varianten möglich
  • Auch transluzenter Rumpf für Füllstandskontrolle möglich
  • Leichter Transport durch große vollgummibereifte Räder
  • Die Räder können schnell gewechselt werden, dies ermöglicht das Stapeln nach dem Reinigungsvorgang
  • Extrem korrosionsbeständige, schlagfeste Achse aus vergütetem Stahl, verzinkt
  • Ergonomischer, asymetrischer Handgriff, 30mm Durchmesser für optimales Handling
  • Integriertes Chipnest im Schüttkamm zur Aufnahme von Transpondern erleichtert eine kundenspezifische Auswertung
  • Darüber hinaus sind die geltenden Vorschriften zu beachten.

Technische Daten der Behälter für Gefahrgut

Techn. Daten Volumen
Liter (nominal)
Höhe
mm
Breite
mm
Tiefe
mm
Räder Ø
mm
Gewicht
kg (ca.)
Artikel-Nr.
UN-BOXX 120 960 498 560 200 11 14000120
UN-BOXX max 200 1045 580 674 200 14 14000200
ISO 9001
 ISO 16949:2009
DIN EN      CE

Zertifizierung/Qualität

  • Zertifizierte Herstellung nach ISO 9001 und der strengen Automotive-Norm ISO/TS 16949
  • Erfüllt die Anforderung des DIN EN 840
  • Regelmäßige Überwachung durch unabhängige Testinstitute
  • CE geprüft

Gefahrgutbehälter Prospekt zum Download